© Foto: Bilderbox

Foto: Bilderbox

„Österreichisches Forum gegen Bettelverbote“ gegründet

Verstärkte Zusammenarbeit regionaler Initiativen soll die Aufhebung kommunaler Verordungen vorantreiben.

Beim 1. österreichischen Vernetzungstreffen von BettelverbotsgegnerInnen und Bettellobbies aus den Bundesländern Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Wien wurde in Graz das „Österreichische Forum gegen Bettelverbote“ gegründet.

Damit wird es in Zukunft einen noch intensiveren Austausch und eine koordinierte Zusammenarbeit regionaler Initiativen und Persönlichkeiten gegen Bettelverbote geben. Die Einbindung weiterer Bundesländer und Initiativen ist geplant.
Vorrangiges Ziel des „Österreichischen Forums gegen Bettelverbote“ ist - auch in Hinsicht auf die für Herbst 2012 erwarteten Verfassungsgerichtshofurteile zu den Bundesländern Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Wien - die ersatzlose Aufhebung der derzeit auf Ländergesetzen und kommunalen Verordnungen basierenden Bettelverbote.

Neben gemeinsamen Forderungen des „Österreichischen Forums gegen Bettelverbote“ wird in den kommenden Wochen unter www.gegenbettelverbote.at eine eigene Website mit weiterführenden Informationen zum Thema Betteln und Bettelverbote in Österreich erstellt. Ab Herbst sind weitere Vernetzungstreffen und österreichweite Aktionen geplant.

Lokale Gruppen: