© Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Konzilsausstellung in der Grazer Stadtpfarrkirche

50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil: Dokumente, Bilder und Historisches auf übersichtlichen Schautafeln.

Pastorale und ökumenische Erneuerung war der Auftrag des Zweiten Vatikanische Konzils,  das von Papst Johannes XXIII. einberufen wurde und von 11. Oktober 1962 bis zum 8. Dezember 1965 dauerte.

50 Jahre nach diesem "Meilenstein" der Kirchengeschichte zeigt eine Ausstellung im nördlichen Seitenschiff der Grazer Stadtpfarrkirche einen historischen Überblick über das Konzil sowie interessante Dokumente und Bilder.

Zu besichtigen ist die in Schautafeln von Heinz Finster (Sonntagsblatt), Irmgard Kellner und Rudolf Kainz (beide Sonntagsblatt) gestaltete Ausstellung unter dem Titel "Freudig und Furchtlos" bis Ende September täglich von 8 bis 18 Uhr (außer während der Messe).

Neben der Ausstellung wurde vom Sonntagsblatt auch eine Konzilsbroschüre herausgegeben, die in übersichtlicher Form gestaltet die wichtigsten Punkte des Konzils zusammenfast. Bestellungen können unter (0 31 6) 80 41-321 oder redaktion@sonntagsblatt.at erfolgen.