Abendmusiken Mariahilf

Was sich vor 25 Jahren als eine Reihe von Orgelkonzerten begann, entwickelte sich im Lauf der Zeit zu den heute bekannten Abendmusiken, deren Programmgestaltung sich mittlerweile über den ganzen Bereich der geistlichen Musik entwickelt. Gewisse Schwerpunkte ergaben sich teils aus den räumlichen Vorgaben der Mariahilferkirche, teils aus den Vorlieben des Programmgestalters. Abgesehen von ein paar Ausflügen in die Romantik wie Bruckners Te Deum oder Gunods Caecilienmesse, stand vor allem Alte und Neue Musik auf dem Programm. ... (Aus dem Vorwort zu den 25 Jahre Abendmusiken in der Pfarrkirche MARIAHILFerplatz 3 Graz)