© Photographer: Gerd Neuhold
, Sonntagsblatt

Photographer: Gerd Neuhold , Sonntagsblatt

Teilen macht stark!

Zur Solidarität mit den Frauen Kolumbiens ruft der heurige Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung auf. Bischof und Landeshauptmann helfen mit.

Beim Benefizsuppenessen versammeln sich nicht nur Menschen an einem Suppentopf, um sich solidarisch zu einem Sozialprojekt zu zeigen: eine benachteiligte und unterdrückte Welt ist dort anzutreffen.
Frau Elizabeth Sepúlveda, Vizepräsidentin der kolumbianischen Frauen- und kfb-Partnerorganisation „Vamos Mujer“  (= "Vorwärts, Frau") wird bei den steirischen Benefiz-Suppenessen zu Gast sein. So war sie auch beim Benefizsuppenessen am Montag, 14. 3.,  in der Grazer Burg:

Landeshauptmann Mag. Franz Voves empfing Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari gemeinsam mit der Katholischen Frauenbewegung der Diözese Graz-Seckau im Weißen Saal zum Benefizsuppenessen. Frau Sepúlveda sprach über die Situation der Frauen in Kolumbien und die Partnerorganisation Vamos Mujer. In einer bürgerkriegähnlichen Situation in Kolumbien setzt sich "Vamos Mujer" für einen Friedensdialog, wie für die Rechte der Frauen ein. Landeshauptmann Voves sicherte im veranschlagten Doppelbudget die Unterstützung des Landes ohne Kürzungen zu. Diözesanbischof Kapellari bedankte sich für die das Engagement und verwies gleichzeitig auf die "gewaltige Summe der Anstrengungen", von den Sternsingern bis zum Welthaus der Diözese, die jährlich von der steirischen Kirche erbracht werden. Die Fastenzeit sei ein Hinweis auf dieses Engagement. Christlich verstanden, macht sich der Kreis um einen Selbst auf, um zu einer Ellipse, mit einem zweiten Brennpunkt - den Anderen -  zu werden, so der Diözesanbischof.

"Vamos Mujer" konzentriert sich in dem von Bürgerkrieg und bewaffneten Konflikten geprägten Land auf Frauen und Mädchen, die vor allem von häuslicher Gewalt betroffen sind. In der Stadt Medellín, in den Slumvierteln am Stadtrand und mit Frauen in ländlichen Regionen des Departments Antioquia klärt sie die Frauen über ihre Rechte auf und bestärkt sie darin, diese auch durchzusetzen. Die Katholische Frauenbewegung fördert dieses Projekt aus den Mitteln der Aktion Familienfasttag, unterstützt von Fördergeldern des Landes Steiermark.

Rückfragen an:
Verena Hohenadler
Tel.: 0676/87422 326
verena.hohenadler@graz-seckau.at

Termine in der Steiermark

 

DATUM

UHRZEIT

VERANSTALTUNG

ORT

11.3.11

19:30 Uhr

Benefiz-Suppenessen mit Spitzenköchin Ilse Blachfellner-Mohri

St. Michael bei Leoben

13.3.11

08:30 Uhr

Benefiz-Suppenessen nach der Messfeier

Gady-Markt, Lebring

14.3.11

13:00 Uhr

Benefiz-Suppenessen Graz mit Elizabeth Sepulveda auf Einladung von LH  Voves

Grazer Burg

15.3.11

ab 12:00 Uhr

Benefiz-Suppenessen Firma DEAKON Degen GmbH

DEAKON Degen GmbH in Hart bei Graz

18.3.11

ab 12:00 Uhr

Benefiz-Suppenessen im Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein

Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein