© Mag. Franz Pietro, DigiCorner/Pietro

Mag. Franz Pietro, DigiCorner/Pietro

Über die Diözese Graz-Seckau

1218 gründete das Erzbistum Salzburg das Bistum Seckau in der Obersteiermark, seit 1786 ist der Bischofsitz in der Landeshauptstadt Graz.

Die heutigen Diözesangrenzen sind mit denen des Bundeslandes Steiermark weitestgehend identisch (16.386 km²).

Die Diözese umfasst 25 Dekanate mit 388 Pfarren (einschließlich 2 Lokalien und 1 Expositur). 315 davon sind in insgesamt 116 Pfarrverbänden zusammengeschlossen. In den steirischen Pfarren leben ca. 1.215.000 Menschen, 856.598 davon sind Katholiken.

Im Dienst der Seelsorge:

  • 455 Welt- und Ordenspriester  und 69 ständige Diakone (20 davon hauptamtlich im pastoralen Dienst)
  • 158 Pastoralassistentinnen
  • 183 Pfarrsekretärinnen
  • ca. 500 KindergartenpädagogInnen und KinderbetreuerInnen
  • 935 ReligionslehrerInnen
  • weit über 1000 Angestellte in kirchlichen Spitälern und Senioreneinrichtungen
  • ca. 1.500 MitarbeiterInnen bei der diözesanen Caritas
  • ca. 40.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 4.860 in Pfarrgemeinderäten

Stand: September 2013

Die Leitlinien der Diözese Graz-Seckau

1. Katholisch
Als Teil der Gesamtkirche orientieren wir uns am Evangelium

2. Steirisch
Wir bekennen uns zur Geschichte unserer Diözese

3. Zeitgemäß
Wir wollen eine Kirche sein, die die Zeichen der Zeit wahrnimmt

4. Missionarisch
Wir sind eine einladende und missionarische Kirche

5. Dialogisch
Wir leben in unserer Gesellschaft mit Angehörigen verschiedener christlicher Kirchen, anderer Religionen und Weltanschauungen zusammen

6. Berufen
Alle Getauften haben Anteil an der Sendung Jesu Christi und am Auftrag der Kirche

7. Gemeinsam
Wir sind eine Kirche, die fragt, wo die Menschen heute leben und was sie brauchen, und die ihre Organisationsformen danach ausrichtet.

8. Geistlich
Wir sind eine vertrauende Kirche mit der Glaubenserfahrung

Diözese

Eine Diözese (oder Bistum) ist ein in der Regel territorial abgegrenzter kirchlicher Verwaltungsbezirk, der in Pfarren untergliedert ist, die wiederum in Dekanaten zusammengefasst sind.
In Österreich gibt es 9 territorial abgegrenzte Diözesen und die Militärdiözese. Mehr zu Österreichs Diözesen.