© © Johannes Rauchenberger

Installation / zweintopf - © Johannes Rauchenberger

Zweintopf und mehr

Ausstellung mit Arbeiten der Gewinner und Teilnehmer des Diözesanen Kunstpreises.

Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari übergab im Kulturzentrum bei den Minoriten den Preis der Diözese Graz-Seckau für zeitgenössische Bildende Kunst 2010 an zweintopf (Eva und Gerhard Pichler)

Begründung der Jury: Mit zweintopf wird eine in der Steiermark schon seit längerem sehr beachtete und durchaus eigenwillige künstlerische Arbeit prämiert, die vom Künstlerpaar Eva und Gerhard Pichler getragen wird, das sich intensiv mit Grenzsituationen und den damit verbundenen Mythen und gesellschaftlichen Prozessen auseinandersetzt.
 

Zu sehen im Kulturzentrum bei den Minoriten, Mariahilferplatz 3/I, Graz

AUSSTELLUNGSDAUER   7. Jänner bis 4. Februar 2011
ÖFFNUNGSZEITEN:  MO - FR 10.00 -17.00 Uhr

VORJURY: Astrid KURY, Hermann GLETTLER, Ulrich TRAGATSCHNIGG
JURY: Stella Rollig, Lentos Museum Linz // Peter Pakesch, Intendant Universalmuseum Joanneum // Lotte Lyon, Kunstpreisträgerin 2007 // Hans Putzer, Katholische Aktion Steiermark // Vorsitz: Alois Kölbl, KHG Graz

 

www.zweintopf.net

www.kultum.at