Kunst im Dialog

Gezielte Interventionen in Kirchen und kirchlichen Einrichtungen.

Die Kirche brauche die Kunst nicht nur, um ihr Aufträge zu erteilen, sondern um zu erfahren, was im Menschen sei  -  ein tiefsinniger Gedanke Papst Johannes Paul II. Das jahrhundertelange enge Verhältnis von Kunst und Kirche definiert sich ständig neu. Wesentliche Impulse gehen dabei von kirchlichen Einrichtungen aus: sei es von ANDRÄ KUNST (MMag. Hermann Glettler), der KHG-Galerie innerhalb der Katholischen Hochschulgemeinde (MMag. Alois Kölbl), der Galerie im Kulturzentrum bei den Minoriten (MMag. Dr. Johannes Rauchenberger) oder dem DMG-Diözesanmuseum Graz (Mag. Heimo Kaindl). Künstlerbegegnungen ermöglicht von Zeit zu Zeit die Galerie der Katholischen Aktion (Artetage / Dr. Christina Stauber) im 3. Stock des Bischofhofs.

Für Ausflüge ins Land seien auch die steirischen Klöster empfohlen, etwa Stift Admont und Stift Rein, die innerhalb der Klostermauern regelmässig Ausstellungen anbieten. Aber machen Sie sich selbst ein Bild!