Kartoffel-Lauchstrudel mit Schafskäse auf Tomaten-Basilikumsauce

Zutaten:

Strudelteig:
300g glattes Mehl
130 ml lauwarmes Wasser
3 EL Olivenöl
Zum bestreichen des Strudels etwas zerlassene Butter

Füllung:
400g gekochte Kartoffelscheiben
200g fein geschnittenen Lauch
100g Zwiebelwürfel
150g Schafskäse - gewürfelt
100g Sauerrahm
4 Eidotter
Salz, Pfeffer, Knoblauch, Petersilie

Tomaten-Basilikumsauce: 

 

150g Zwiebelstreifen
200g Tomatenwürfel
100g Tomatenmark
0,15 l Weißwein
0,5 l Rindsbouillon
50g frischen Basilikum
Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker

Zubereitung:

Strudelteig:
Aus den Zutaten einen glatten Teig abkneten, mit etwas Öl bestreichen, und mit einer Klarsichtfolie bedeckt 1 Stunde rasten lassen.

Sauce:
Zwiebelstreifen in etwas Öl anrösten, dann das Tomatenmark mitrösten, mit dem Weißwein ablöschen, die Tomatenwürfel und die Rindsbouillon dazu geben, leicht köcheln lassen, die Gewürze hinzu fügen und gegebenenfalls mit etwas Maizena binden.

Füllung:
Die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen, den Lauch dazu-geben und mitrösten und dann abkühlen lassen.
Die Kartoffelscheiben mit den Zwiebelwürfel, Lauch und dem Schafskäse in einer Schüssel vorsichtig abmischen und den mit Eidotter, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Petersilie vermischten Sauerrahm darunter mischen.

Den Strudelteig dünn ausziehen und 2/3 Drittel des Teiges mit der Füllung belegen. Den restlichen Teil des Teiges mit flüssiger Butter bestreichen.
Vorsichtig einrollen und auf ein gefettetes Blech geben. Im vorgeheizten Backrohr bei 180° ca. 30 min goldbraun backen. Nach dem herausnehmen mit flüssiger Butter bestreichen und mit der Tomaten-Basilikumsauce servieren. Mit frischen Basilikumblättern dekorieren.

aus dem Bischöflichen Seminar