Jägerwecken (Anna Groß)

eingesendet von Anna Groß

Zutaten
1 weißer Wecken
30gr.Thea
30gr.Mehl
3/16Liter Wasser
ein Suppenwürfel
100gr.Butter
2 Eßl. Senf
50gr.Schinken
50gr.geräucherte Zunge
50 gr.Speck, Knackwurst oä.
2 gekocht Eier
100gr.Essiggurkerln
50gr.würziger Käse
2 Eßl.gehackter Schnittlauch

Zubereitung:
Von dem Wecken die Enden abschneiden und ihn aushöhlen.Thea erhitzen,das Mehl darin an schwitzen,Wasser und Suppenwürfel unter rühren zufügen,das ganze aufkochen lassen und kalt stellen.100gr.Butter flaumig rühren und nach und nach Senf,Pfeffer und die erkaltete Einbren Esslöffelweise dazugeben.Schinken,Zunge,Speck,Wurst,Eier,Gurkerln und Käse sowie die weich Brotreste fein würfelig schneiden, mit der Buttermasse gut verrühren und zuletzt den Schnittlauch zufügen.Die Füllung fest in den ausgehöhlten Wecken stopfen und einige Stunden oder über Nacht kalt stellen. Den Jägerwecken vor dem Servieren mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und mit Salat zu Tisch bringen. Perfekt, um die Reste von Ostern Köstlich zu verwerten.