© Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Fischsuppe - Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Fischsuppe

Zutaten
1 mittlere Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 EL Sonnenblumen oder Olivenoi
insgesamt 400 g Gemüse der Saison oder
nach Geschmack (Karotten, Lauch, Sellerie, Knollenfenchel, Paprika, Erbsen ...)
2 mittelgroße Kartoffeln
Ca. 1 I Gemüsebrühe oder wenn vorhanden - Fischfond
Ca. 200 g Fisch entgrätet (Saibling, Scholle, Dorsch, ...) man kann auch Räucherlachs
verwenden, dann genügen 150 g,
4 EL gehackte Kräuter
Pfeffer aus der Mühle
ev. etwas Rahm

Zubereitung
Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen fein hacken und im Öl anschwitzen lassen.
Das Gemüse und die Kartoffeln schälen bzw. putzen, würfeln und zu den Zwiebeln geben. Unter Rühren andünsten und mit der Gemüsebrühe bzw. dem Fischfond aufgießen. Bei mittlerer Hitze Ca. 15 min. köcheln lassen.
Die Fischfilets in Stücke teilen und zur Suppe geben. Noch etwa 10 min. weiter köcheln lassen. (Den Räucherlachs in Streifen schneiden und erst kurz vor dem Servieren zur Suppe geben.)
Die Suppe abschmecken. Ev. Mit etwas Rahm verfeinern.
Mit den gehackten Kräutern bestreuen und servieren.