© Foto: Johannes Hollwöger

Foto: Johannes Hollwöger

Bischöflicher Lebensfonds

Wir bieten unbürokratische Hilfe für schwangere Frauen und Mütter mit Kleinkindern in Notlagen.

Im Rahmen des diözesanen "Lebensjahres 2008" wurde auf Initiative von Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari der Bischöfliche Lebensfonds ins Leben gerufen. Er dient dazu, schwangeren Frauen und Müttern mit Kleinkindern in Notlagen rasch und unbürokratisch zu helfen, ohne Unterschied von Alter, Familienstand, Herkunft, Staats- oder Religionszugehörigkeit. Ein Ja zum Leben und das Leben mit Kind soll unterstützt werden. 
Der Bischöfliche Lebensfonds ergänzt das schon bisher breite kirchliche Angebot an Unterstützung (Soforthilfe-Fonds und Schwangerenberatung der Caritas, Patenschaftsfonds des Arbeitskreises Umfassender Schutz des Lebens, Hilfsaktionen der aktion leben); die Kooperation mit der Schwangerenberatung der Caritas ermöglicht gezielte und fachkompetente Hilfe in Notlagen. Unterstützung aus dem Bischöflichen Lebensfonds kann beim Beratungszentrum für Schwangere oder beim Institut für Familienberatung und Psychotherapie beantragt werden.
 

Kontakt:

CARITAS Beratungszentrum für Schwangere
Grabenstraße 39, 8010 Graz, Parterre
(Zugang über Grabenstraße oder Hasnerplatz)
0316 / 8015 - 400 
Dienstag 9 bis 11 Uhr
Mittwoch 17 bis 19 Uhr
Donnerstag 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

lebensfonds@graz-seckau.at

Institut für Familienberatung und Psychotherapie
Kirchengasse 4/II
8010 Graz
0316 / 8041 - 448

ifp@graz-seckau.at
 

Downloads