Bildungshaus Chorherrenstift Vorau

Das Bildungshaus des Stiftes Vorau, das 1977 seine Pforten öffnete, hat eine zweifache Ausrichtung:

Zum einen bietet es den Menschen der Region die Möglichkeit vor Ort Weiterbildung in Anspruch zu nehmen und das auf unterschiedlichen Ebenen. Neben Glaubensinhalten wird der Mensch auch auf seiner kreativen Ebene angesprochen. Dazu werden neben Malkursen auch Konzerte und Ausstellungen veranstaltet. Dem Thema Gesundheit wird ebenso Aufmerksamkeit geschenkt wie dem Beziehungsgeschehen.

Zum anderen ist das Bildungshaus auf für Gastgruppen angelegt. Seien es Chöre, die ihre Probenwochen oder -wochenenden hier veranstalten, um sich auf Auftritte vorzubereiten oder einfach ihr Repertoire zu erweitern bzw. zu vertiefen, seien es Pfarrgemeinderäte, die sich in Klausur begeben oder viele andere Gruppen, wie aus dem Bereich der Wirtschaft, die die einladende Atmosphäre des Hauses als Potenzial für die eigene Weiterentwicklung entdeckt haben.