Tagung TelefonseelsorgerInnen

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt


© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt
© Foto: Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

​Die ehrenamtlichen TelefonseelsorgerInnen aus Österreich und Südtirol tagten auf Schloss Seggau

Das Motto der Tagung mit 170 TeilnehmerInnen lautete Hoffnung.Zuversicht.Vertrauen und bezog sich auf Anrufende wie auch auf die TelefonseelsorgerInnen selbst. Was gibt Vertrauen denen, die helfen und was lässt die Gesellschaft und jede/n einzelne/n hoffen und vertrauen, auch wenn die Lebenssituationen subjektiv es nicht zulassen?

Mit Beiträgen von namhaften ReferentInnen und KünstlerInnen sollte mit dieser Tagung nicht nur Wissenswertes weitergegeben werden, sondern vor allem „Danke“ gesagt werden für die vielen Stunden, die Ehrenamtliche Hilfesuchenden schenken.

www.telefonseelsorge-graz.at



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK