© Foto: Juriatti

Foto: Juriatti

Hilfe für Betroffene der Naturkatastrophe

Diözese Graz-Seckau unterstützt Katastrophenhilfe.

Die jüngsten Naturkatastrophen  in der Steiermark verpflichten selbstverständlich auch die katholische Kirche zu solidarischer Hilfe. Die diözesane Caritas unterstützt die pfarrlichen Hilfsaktionen finanziell und durch technische Beratung und hat einen Spendenaufruf erlassen.
Die Diözese Graz-Seckau hat ihre diesjährigen Zuwendungen an ihre Caritas durch einen Betrag von Euro 25.000 erhöht, der die Katastrophenhilfe verstärken soll.
Bischof und Bischofsvikare wenden sich den betroffenen Gemeinden und Personen  besonders auch durch die Teilnahme an den Gottesdiensten zu.

Spendenkonto der Caritas Diözese Graz Seckau: PSK 7.925.700, BLZ 60000, "Soforthilfe Unwetterkatastrophe Steiermark"