Gedenken an Kardinal König und Erzbischof Zycinski

Am 3. August wäre Kardinal König 107 Jahre alt geworden.

Am Sonntag dem 29. Juli wird in der Basilika Mariazell mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr dem Kardinal Franz König (1905-2004) und des polnischen Erzbischofs von Lublin, Jozef Zycinski, gedacht. Veranstaltet wird der Gottesdienst vom kirchlichen Institut "Janineum", das seit 1957 Wissenschaftler und Künstler mit Stipendien in Österreich fördert. Mitbegründer des "Janineums" war Kardinal König. Erzbischof Zycinski war Mitglied des Kuratoriums. Beide Kirchenmänner stehen für die Überbrückung von Ost-West und der Verständigung zwischen Wissenschaft und Religion. Der Gottesdienst in Mariazell wird der jetzige Erzbischof von Lublin, Stanislaw Budzik feiern.

P. Karl Schauer, Superior von Mariazell über die Verbindung Erzbischof Zycinskis mit Mariazell: "Hierher kam er jährlich, um im Gedenken an Kardinal Franz König anlässlich dessen Geburtstages die Heilige Messe zu feiern. Hier in Mariazell werden wir oft an ihn denken, nicht nur an seinem Sterbetag, nicht nur am Geburtstag von Kardinal König, viel mehr vor allem dann, wenn wir Großes wagen, Zukunft gestalten, Christsein ernst nehmen und uns daran erinnern, dass uns Gottes Geist immer mehr zutraut als wir in unserer Engstirnigkeit uns selbst abverlangen möchten."

Das "Janineum" hat nun auch einen Sammelband mit spirituellen Impulsen Erzbischof Zycinskis und biblischen Meditationen herausgegeben. Herausgeberinnen sind Anna und Lonny Glaser.

MG/kathpress