© Foto: Stephan Friesinger

Foto: Stephan Friesinger

Caritas sammelt für steirische Familien in Not

Familienhilfensammlung kann auch durch den Kauf der neuen "Caritas-Schokolade" aus dem Hause Zotter unterstützt werden.

 

Zehn Tage hintereinander Nudeln mit Soße. Das ist keine sehr abwechslungsreiche Ernährung und auch nicht gesund. Leider Gottes können viele Eltern in der Steiermark ihren Kindern nichts anderes bieten- weil das Geld einfach nicht reicht oder weil sie andere, größere Probleme haben. Zurzeit leben über 73.000 Menschen in der Steiermark in Armut.

Daher sammelt die Caritas in diesem Mai wieder steiermarkweit für Familien in Not. Im Vorjahr wurden mithilfe der Pfarren 93.017,72 € Euro für betroffene Familien in der Steiermark gespendet. Die Spendengelder werden dafür eingesetzt, um Familien gezielt zu entlasten und ihnen zu helfen, der Armut zu entkommen z.B. in der Sozialberatung, im Haus Elisabeth, dem neuen Haushaltsorganisationstraining der Familienhilfe oder der Schwangerenberatung.

Rechtzeitig vor dem Muttertag ist auch die neue Caritas Schokolade aus dem Hause Zotter eingetroffen, deren Erlös ebenfalls der Familienhilfensammlung gewidmet ist. Das Cover der Schokolade wurde von Ahmed, einem der Kinder aus unseren Lerncafes mit viel Liebe gestaltet. Die köstliche Himbeerschokolade gehört laut Zotter mittlerweile zu einem der „Topseller“. Die Schokolade ist um 4 Euro bei der Caritas in der Raimundgasse 16, im Auschlössl, bei tag.werk, bei offline sowie bei der Caritas Pflegeberatung in der Grazer Leonhardstraße 116.

Infos

Caritas Familienhilfensammlung 2012, PSK 7.925.700